Sie sind hier:
GVE Homepage
Projekte
Umgestaltung Burgplatz

Umgestaltung Burgplatz

Kern des Projektes Burgplatz in Essen war die Neugestaltung des Platzes und die Erstellung einer Treppenanlage.

Hinzu kam ein basaltverkleideter Wasserlauf mit kompletter Brunnentechnik inklusive eines 28t schweren Pumpenschachtes. 

Es wurden 700m Blockstufen aus Basalt verbaut und auf 1.400m2 Schotterrasen angelegt. Die restliche Bodenfläche wurde mit 750 m2 Rollrasen und 2.000 m2 großformatigem Betonsteinpflaster begrünt und bebaut. Zudem wurden 800m Versorgungsleitungen gelegt.

Baubeginn (2. BA)
Januar 2009

Fertigstellung
Herbst 2009, danach Management durch GVE (Betreuung, Pflege und Vermarktung)

Grundstücksfläche (Gesamt)
ca. 9.000 m²

Gestaltung
Klar gegliederte Treppenanlage als Verbindungsglied zwischen Kettwiger Straße und Burgplatz (inkl. Wasserspiel), Behindertengerechte Zuwegung über Rampe

Kosten
1,524 Mio. €

Finanzierung
80% Förderung Land NRW („Stadt macht Platz/ NRW macht Plätze“), 20% Eigenanteil GVE