Sie sind hier:
GVE Homepage
GVE Gruppe
Pressemitteilungen
03.06.2020: Philharmonie Essen präsentiert Programm zum Saisonfinale

03.06.2020: Philharmonie Essen präsentiert Programm zum Saisonfinale

Wiedereröffnung nach Corona-Pause mit 28 Terminen vom 9. Juni bis 1. Juli 2020

Nach dreimonatiger coronabedingter Pause kann die Theater und Philharmonie Essen endlich wieder Live-Angebote präsentieren: Vom 9. Juni bis 1. Juli wird es in der Philharmonie Essen ein ebenso hochkarätiges wie abwechslungsreiches Programm mit den Essener Philharmonikern, dem Aalto Ballett Essen sowie weiteren nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern geben, darunter Daniel Hope, Dorothee Oberlinger, Frank Peter Zimmermann und Camilla Nylund.

"Es ist uns wichtig, in diesen drei Wochen ein möglichst breites Spektrum anzubieten – Orchester und Kammerkonzerte, Liederabende und Jazzkonzerte, Orgel- und Familienkonzerte", betont Hein Mulders, Intendant der Philharmonie Essen, der Essener Philharmoniker und des Aalto-Musiktheaters. "Außerdem freut es mich sehr, dass auch das Aalto-Ballett mit einem eigenen Beitrag vertreten ist."

Teile dieses in kurzer Zeit entwickelten neuen Spielplans waren bereits an abweichenden Terminen im ursprünglichen Programm enthalten. Andere Formate wurden neu aufgenommen oder finden nun mit veränderten Programmen und Besetzungen statt, da die Anzahl der Mitwirkenden auf der Bühne aufgrund des Abstandsgebotes begrenzt ist. Die Dauer eines Konzertes beträgt maximal 75 Minuten, Pausen wird es nicht geben. Für das gesamte Haus gilt ein von der Stadt Essen genehmigtes Hygienekonzept, das die Philharmonie in enger Zusammenarbeit mit der Grundstücksverwaltung Stadt Essen (GVE) erstellt hat und unter anderem die notwendigen Abstandsregeln für den Zuschauerbereich und das Foyer beinhaltet. Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, beim Betreten und Verlassen der Philharmonie einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, nur auf den Plätzen ist das Tragen freiwillig. Weitere Hinweise, etwa zur Wegführung und Einlasssituation, werden vor Ort sowie unter www.theater-essen.de mitgeteilt.

 

Quelle: Philharmonie Essen

Zurück

Pressekontakt

GVE Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH

Markus Kunze
Rottstraße 17
45127 Essen

Tel.: 0201 8880910

E-Mail